ZURÜCK
Quartier liess sich informieren - keine grundsätzliche Opposition
27.09.2012
Quartier liess sich informieren - keine grundsätzliche Opposition

Im Glockenhof - für einmal ausserhalb des Quartiers - stellte das Tiefbauamt ein komplexes Projekt den Anwohnern vor. Der Anlass war Teil des Mitwirkungsverfahrens gemäss §13 des Strassengesetzes und wurde dementsprechend auch durch das Amt protokolliert.

Worum geht es: Im Gebiet Dreikönigstrasse, zwsichen Bleicherweg und General-Guisan-Quai und zwischen Alfred-Escher-Strasse und Schanzengraben steht die Sanierung der Strassen und Werkleitungen an (Dreikönigstrasse, Gotthardstrasse, Splügenstrasse, Genferstrasse, Tödistrasse, Stockerstrasse, Beethovenstrasse, Claridenstrasse).

Die Stadt nutzt die Gelegenheit, um die Strassenräume massvoll aufzuwerten. Sie verfolgt das Ziel, die Lebens- und Aufenthaltsqualität im Quartier zu verbessern und gleichzeitig die Identität der Stadt zu fördern.

Insgesamt verlief der Anlass in geordneten Bahnen und drehte sich vor allem um das Thema Parkplätze und Anlieferung. Da die Detailprojektplanung noch nicht so weit ist versprachen die Vertreter der Stadt, bezüglich der konkreten Termine noch einmal zu einer Aussprache einzuladen.