News Bauen / Wohnen
04.04.2017, 1 Kommentare
Provisorisches Swiss Re Mitarbeiter-Restaurants auf dem Grünspitz
/

Swiss Re plant im Rahmen ihrer Vision "Campus Mythenquai" die langfristige Zusammenführung aller in der Schweiz Beschäftigten am Mythenquai.  Deshalb sollen die Kapazitäten des Mitarbeiter Restaurants erhöht werden. 

Inzwischen hat Swiss Re das entsprechende Gesuch für die Vorbereitungsarbeiten im Innern des Klubhauses bei der Stadt Zürich eingereicht. Im Juni 2017 wird das Swiss Re Next Containerdorf auf dem Grünspitz abgebaut. Dort wo bereits einmal das Provisorium für die Hotelfachschule Belvoirpark stand, soll ab Juli 2017 ein temporäres Restaurant für die Mitarbeiter von Swiss Re aufgebaut werden. Im Herbst 2017 beginnen im Swiss Re Altbau anstehende Sanierungs- und Erneuerungsarbeiten, um dessen Innenräume ebenfalls für das neue Arbeitsplatzkonzept umzurüsten.

Die Aussengestalt von Klubhaus und Altbau bleibt gemäss Auskunft der Projektverantwortlichen unverändert.

Abbildung: Das Swiss Re Klubhaus am Mythenquai 

Kommentare schreiben


Verbleibende Anzahl Zeichen

 Ich habe die Regeln gelesen und erkläre mich einverstanden. Bitte erklären Sie sich mit den Regeln einverstanden.

Wir freuen uns, dass Sie bei uns einen Kommentar abgeben wollen. Bitte nehmen Sie vorab folgende Regeln zur Kenntnis: Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt ganz allgemein, aber insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird weder Rechenschaft abgelegt, noch Korrespondenz geführt. Telefonische Auskünfte werden keine erteilt. Die Redaktion behält sich ausserdem vor, Leserkommentare zu kürzen. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Ihr Kommentar auch von Google und anderen Suchmaschinen gefunden werden kann und dass die Redaktion nichts unternehmen kann und wird, um einen einmal abgegebenen Kommentar aus dem Suchmaschinenindex zu löschen.

1 Kommentare

04.04.2017