Artikel zum Thema
Im Brennpunkt Verkehr

Die Enge ist mit dem öffentlichen Verkehr hervorragend erschlossen und die Innenstadt auch zu Fuss rasch erreichbar, weshalb viele Engemerinnen und Engemer ohne Auto auskommen. Andere - zum Beispiel Gewerbetreibende - sind aufs Auto angewiesen. Allerdings leidet die Enge vor allem unter dem Pendlerverkehr, der sich von der Autobahn A3 täglich einen Weg in die Innenstadt bahnt. Der Quartierverein Enge setzt sich dafür ein, dass die Verkehrs- und Lärmbelastung vor allem in der Beder-, Brunau-, Rieter-, Schulhaus- und Waffenplatzstrasse reduziert wird.